Daniel Winzer als Mentalist und Gedankenleser auf dem Christkindlmarkt in Kirchberg im Wald, Regen Bayern

Ähnlich wie bei Daniels Zauberprogrammen lässt sich Mentalismus unter allen möglichen Bedingungen vorführen: Im kleinen Kreis, auf größeren Feiern auch vor einzelnen Gruppen, oder auf der Tanzfläche oder großen Bühne für alle Anwesenden gleichzeitig.

Darüber hinaus kann sich der Mentalist auf eines von verschiedenen Konzepten konzentrieren, um seine Vorstellung noch realistischer zu machen:

Das Psychologische Konzept

Daniel interessiert sich seit vielen Jahren für Hypnose, Hypnotherapie und die menschliche Psychologie. Dieses Wissen nutzt er, um seine Zuschauer und Gäste zu „lesen”, ihre Körpersprache, ihr Verhalten, was tatsächlich aussieht wie Gedankenlesen. Daneben nutzt er seine eigene Körpersprache und sein Wissen aus der NLP, um seine Mitspieler zu seinen Gunsten beeinflussen zu können. Das alles (und gerne mehr) demonstriert Daniel im Psychologischen Showkonzept.

Das Mystische Konzept

Bei „mystischen” Vorführungen verzichtet Daniel auf lange psychologische Erklärungen. Er tritt auf als Gedankenleser und/oder Hellseher und zeigt genau das. Ob hier wirklich Telepathie im Spiel ist, oder ob im Hintergrund doch psychologische Kenntnisse helfen, darf der Zuschauer für sich selbst entscheiden...

Das Okkulte Konzept

Dies sind die dunkelsten Vorführungen, die Daniel bisher gemacht hat. Besonders eignen sie sich für Halloween, kommen aber das ganze Jahr über sehr gut an. Hier experimentieren alle Anwesenden gemeinsam, es wird gependelt, Tarotkarten gelegt und „dunkle Mächte oder Geister beschworen”. Natürlich alles nur zu Unterhaltungszwecken... oder?

 

Für mehr Informationen fragen Sie einfach unverbindlich nach unter:

E-Mail an: mentalist@danielwinzer.de

Daniel berät Sie gerne und erstellt gemeinsam mit Ihnen ein individuelles Konzept extra für Ihre Veranstaltung. Sehen Sie bitte auch auf Daniels Kontaktseite rein.