Hypnose eignet sich hervorragend, um Raucher dabei zu unterstützen, das Rauchen aufzugeben. Das Zigarettenrauchen gilt medizinisch als eine Sucht, deren körperliche Abhängigkeit relativ schnell überwunden werden kann. Die psychische Abhängigkeit ist meist viel schwerer zu abzulegen. Rauchen ist in vielen Fällen ein Ritual, wie die „Verdauungszigarette” nach dem Essen, eine Zigarette zum Kaffee, oder die sprichwörtliche „Zigarette danach”.

Daniel Winzer kombiniert bei seiner Raucherentwöhnung die einzigartige Wirkung von Hypnose mit Elementen der konstruktivistischen Kurzzeittherapie, der kognitiven Verhaltenstherapie und der systemischen Psychotherapie. Zwar ist die Behandlung durch diese Vorgehensweise nicht, wie bei vielen Kollegen, in einer einzelnen Sitzung abgeschlossen. Studien zu dieser Behandlungsweise in drei oder vier Sitzungen zeigen aber, dass die Nachhaltigkeit noch höher liegen dürfte.

Rauchen Sie? Haben Sie vielleicht schon versucht, das Rauchen aufzugeben? Wenn Sie über eine Raucherentwöhnung mit Hilfe von Hypnose nachdenken, dann fragen Sie doch einfach nach. Gerne berät Daniel Sie und kann Ihnen auch Informationsmaterial zukommen lassen. Schreiben Sie einfach an:

E-Mail an: hypnose@danielwinzer.de

Oder rufen Sie an. Alle Kontaktinformationen finden Sie auf Daniels Kontaktseite.